Öffentlichkeitsarbeit & Public Relations ·

PR: Was ist Öffentlichkeitsarbeit und was nutze Public Relations?

Ziel der PR ist der Aufbau und die Pflege positiver Beziehungen zwischen einem Unternehmen und seinen wichtigsten Zielgruppen. Zu den wichtigsten Zielgruppen eines Unternehmens gehören u. a. Verbraucher, Mitarbeiter, Investoren, die Medien und lokale Gemeinschaften.

Was ist Öffentlichkeitsarbeit (PR)

Öffentlichkeitsarbeit (oder PR) ist die Praxis, die Verbreitung von Informationen zwischen einer Organisation und der Öffentlichkeit zu steuern. Sie wird oft auch als «Unternehmenskommunikation» oder «externe Angelegenheiten» bezeichnet, PR-Fachleute sind für die Entwicklung und Durchführung von Kommunikationsstrategien verantwortlich, die die öffentliche Wahrnehmung ihres Unternehmens oder Kunden beeinflussen.

PR kann dazu dienen, die Botschaft eines Unternehmens an seine wichtigsten Zielgruppen zu übermitteln und deren Fragen und Bedenken zu beantworten. PR kann auch dazu beitragen, die öffentliche Meinung über ein Unternehmen, seine Produkte oder Dienstleistungen und seine Führungskräfte zu beeinflussen.

Eine gut geführte PR-Abteilung kann für jedes Unternehmen ein wertvoller Aktivposten sein. Sie kann dazu beitragen, Vertrauen und Glaubwürdigkeit in der Öffentlichkeit aufzubauen, was zu höheren Umsätzen und Gewinnen führen kann.

Definition Public Relations, Öffentlichkeitsarbeit

Unter Öffentlichkeitsarbeit versteht man das Management der Verbreitung von Informationen zwischen einer Organisation und der Öffentlichkeit. Sie ist ein strategischer Prozess, der darauf abzielt, das Image einer Organisation zu schützen und zu fördern, indem die öffentliche Meinung beeinflusst wird.

Was sind die verschiedenen Arten von PR-Kampagnen?

Es gibt viele verschiedene Arten von PR-Kampagnen, aber einige der häufigsten sind: Medienarbeit, Veranstaltungsplanung, Community Relations und Marketingkommunikation. Jede dieser Kampagnen hat ein anderes Ziel und verwendet unterschiedliche Taktiken, um dieses Ziel zu erreichen.

  • Medienarbeit & Medienbeziehungen: Bei der Medienarbeit geht es darum, positive Beziehungen zu Reportern und Redakteuren aufzubauen, um eine angemessene Berichterstattung in den Medien zu erreichen.
  • Veranstaltungsplanung: Bei der Veranstaltungsplanung geht es um die Organisation und Koordinierung einer Live-Veranstaltung, z. B. einer Pressekonferenz, einer Produkteinführung oder einer Spendenaktion für wohltätige Zwecke.
  • Community Relations bzw. Beziehungskampagne: Gemeinwesenarbeit ist der Prozess der Kontaktaufnahme mit Anwohnern und Geschäftsinhabern, um positive Beziehungen und Unterstützung für die Organisation aufzubauen. Das Ziel einer Community Relations-Kampagne ist es, Unterstützung für die Organisation bei den Gemeindemitgliedern zu gewinnen und ein positives Image der Organisation in den Augen der Gemeinde zu fördern.
  • Marketing-Kommunikation: Marketingkommunikation ist der Prozess der Erstellung und Ausführung von Marketingplänen und -programmen, einschließlich Werbung, Öffentlichkeitsarbeit und digitalem Marketing.
  • Produkteinführungen: Eine Produkteinführung ist eine Veranstaltung, bei der ein Unternehmen seine neuen Produkte der Öffentlichkeit vorstellt. Dies ist eine gute Möglichkeit, Begeisterung für die Produkte des Unternehmens zu wecken und die Aufmerksamkeit der Medien zu gewinnen.
  • Pressekonferenzen: Eine Pressekonferenz ist ein Treffen zwischen Reportern und Vertretern einer Organisation, bei dem anstehende Neuigkeiten oder Veranstaltungen besprochen werden. Dies ist eine gute Möglichkeit, um die Medienberichterstattung über die Organisation zu fördern.
  • Wohltätigkeitsveranstaltungen: Eine Wohltätigkeitsveranstaltung ist eine Live-Veranstaltung, deren Erlös einem guten Zweck zugute kommt. Dies ist eine gute Möglichkeit, das Bewusstsein für die Organisation und ihre Arbeit in der Gemeinde zu erhöhen.

Wie kann man den Erfolg einer PR-Kampagne messen?

Eine Möglichkeit, den Erfolg einer PR-Kampagne zu messen, besteht darin, die Berichterstattung in den Medien zu verfolgen.

  • Nennungen: Sie können Tools wie Google News oder Meltwater verwenden, um zu verfolgen, wie viele Artikel über Ihre Kampagne geschrieben werden, und diese Zahl dann mit Ihren Zielen vergleichen.
  • Online-Konversation: Eine weitere Möglichkeit, den Erfolg zu messen, besteht darin, sich anzusehen, wie Ihre Kampagne die Online-Konversation beeinflusst. Mit Tools wie Brandwatch oder Crimson Hexagon können Sie die Erwähnungen Ihrer Kampagne in den sozialen Medien verfolgen und feststellen, ob die Konversation über Ihre Marke zunimmt.
  • Berichterstattung: Wie viel Berichterstattung werden über die Kampagne in den Medien generiert?
  • Leads und Verkäufe: Und schliesslich kann man sich auch ansehen, wie viele Leads oder Verkäufe die Kampagne generiert hat.
  • Medienberichterstattung – die Anzahl der Artikel, Erwähnungen oder Geschichten über Ihr Unternehmen oder Produkt in den Medien
  • Web-Traffic – Besuche auf Ihrer Website aus allen Quellen, einschliesslich organischer Suche, bezahlter Suche und Verweise. Sie können Tools wie Google Analytics verwenden, um diese Informationen zu verfolgen.
  • Social Shares – wie oft Ihre Inhalte auf Social-Media-Seiten wie Twitter, Facebook, LinkedIn und Google+ geteilt werden
  • Markenbekanntheit – ob Menschen Ihr Unternehmen oder Produkt richtig identifizieren können, wenn sie es sehen oder hören.
  • Meinungsveränderung: Wie verändert sich die Meinung und das Image bei der jeweiligen Zielgruppe?

Wie wählen Sie die richtigen Medien für Ihre PR-Kampagne aus?

Bei der Auswahl der Medien für Ihre PR-Kampagne ist es wichtig, dass Sie Ihre Zielgruppe und die Art der Botschaft, die Sie vermitteln wollen, berücksichtigen. Außerdem müssen Sie die Reichweite und Glaubwürdigkeit der Medien beurteilen. In der Regel ist es am besten, eine Mischung aus traditionellen und neuen Medien zu wählen, um sicherzustellen, dass Ihre Botschaft so viele Menschen wie möglich erreicht.

  • Kennen Sie Ihr Zielpublikum
  • Verstehen Sie die Art der Botschaft, die Sie vermitteln wollen
  • Berücksichtigen Sie die Reichweite und Glaubwürdigkeit der Medien
  • Wählen Sie eine Mischung aus traditionellen und neuen Medien
  • Stellen Sie sicher, dass Ihre Botschaft so viele Menschen wie möglich erreicht

Fazit

Der Erfolg einer PR-Kampagne hängt von einer Vielzahl von Faktoren ab, darunter die Wahl der Medien, die Zielgruppe und die Art der Botschaft, die Sie vermitteln wollen. Es ist wichtig, die richtigen Medien für Ihre Kampagne zu wählen und dafür zu sorgen, dass Ihre Botschaft so viele Menschen wie möglich erreicht.