Corporate Communication
Corporate Communication & Unternehmenskommunikation ·

Was ist die Corporate Communication?

Der Begriff Corporate Communication, auch Unternehmenskommunikation genannt, umfasst allgemein die Organisationskommunikation von Unternehmen und Organisationen. Sie umfasst die interne sowie externe Kommunikation.

Was ist die Corporate Communication?

Oftmals wird die Corporate Communication synonym zur unternehmensbezogenen PR-Arbeit verwendet, was nicht ganz zutreffend ist. Die Unternehmenskommunikation umfasst neben der PR-Arbeit sämtliche Kommunikationsinstrumente (PR, Marketing, Werbung, Verkaufsförderung, Sponsoring, usw.) sowohl der internen als auch externen Kommunikation. Beispielsweise beschreibt die Unternehmenskommunikation die Art und Weise, wie zwischen den verschiedener Stufen und Bereichen des Unternehmens kommuniziert wird.

Eine Definition

Die Corporate Communication – kurz CC oder zu Deutsch Unternehmenskommunikation – umfasst allgemein die Kommunikation von Unternehmen oder Organisationen. Die Corporate Communication legt dar, was (Inhalt) und wie (Form) ein Unternehmen durch Information und Dialog mit den verschiedenen Bezugsgruppen kommuniziert.

Die Ziele einer stringenten Unternehmenskommunikation

Ziel der Unternehmenskommunikation ist es, die Corporate Identety mit einem einheitlichen kommunikativen Auftritt zu unterstützen. So wird ein einheitliches Erscheinungsbild auf allen Kommunikations-Kanälen geschaffen und die Wirkung des Unternehmens möglichst effizient gesteuert. In der Corporate Communication ist die Tonalität entscheidend, um die Corporate Identity und den Unternehmenszweck mit der Unternehmenskommunikation zu vermitteln.

Für eine starke Unternehmenspersönlichkeit bzw. ein klares, widerspruchsfreies Image ist ein strategisches Gesamtkommunikationskonzept, das vom Leitbild und den Unternehmenszielen abgeleitet ist, Voraussetzung. Die homogene und strategisch gewählte Kommunikationsstrategie sollte daher ebenfalls die Unternehmenskultur widerspiegeln. Zudem müssen für eine stringente Corporate Communication alle Kommunikationsmassnahmen zeitlich und inhaltlich aufeinander abgestimmt sein – man spricht von einer integrierten Kommunikation.

Änderung der Unternehmenskommunikation

Den Veränderungen in der Unternehmenskommunikation muss Zeit und Mühe gewidmet werden, bevor sie in Einklang gebracht werden. Sie sollten überlegen, welche Auswirkungen diese Änderungen auf Ihr Unternehmen und Ihre Struktur haben werden. Es ist keine schnelle Lösung oder einfache Anpassung, aber es könnte sich lohnen, wenn Sie die Chance bekommen, zu sehen, wie gut es für Sie funktioniert.

Der Nutzen einer stringenten Unternehmenskommunikation

Wie wir Menschen ständig in Kommunikation stehen, tun dies auch Unternehmen: mit ihren Kunden, Zielgruppen, Geschäftspartnern, Journalisten oder den eigenen Mitarbeitern.

Man kann nicht nicht kommunizieren.

Paul Watzlawick

Bei ständiger Kommunikation können ohne ein Corporate Communication Konzept schnell Fehler auftreten, welche das Corporate Image schädigen könnten. Daher ist eine konkrete Kommunikations-Strategie für profitorientierte Unternehmungen empfehlenswert.

Eine erfolgreiche Corporate Communication hilft, die Unternehmensziele und Unternehmensidentität an die relevanten Adressaten erfolgreich zu kommunizieren. Die Unternehmenskommunikation kann Unternehmen zudem helfen, eine einheitliche Identität zu präsentieren und es auf verschiedene Weise zu verbessern.

Ziele der Corporate Communication nach Aussen

Wenn Sie die Corporate Communication verbessern, können Sie folgende positive Effekte erzielen:

  • Aussenwirkung proaktiv steuern

  • Den Wiedererkennungswert des Unternehmens erhöhen

  • Die richtigen Botschaften zu den richtigen Empfängern transportieren

  • Ein attraktives Unternehmensimage schaffen

  • Kundenzufriedenheit und Kundenbindung verbessern und ausbauen

Für die nach aussen gerichtete Unternehmenskommunikation gibt es endlos viele Möglichkeiten. Jedes Medium, welches dafür geeignet ist, eine bestimmte Botschaft zu übermitteln, kommt tendenziell infrage:

  • Kataloge, Broschüren und Flyer oder Inserate, Anzeigen und Plakate

  • Werbeanzeigen, Google Ads oder Social Media Ads

  • Geschäftsbriefe, Briefe, E-Mails oder Newsletter

  • Pressemitteilungen, Pressekonferenzen oder PR-Beiträge

  • Online-Content, Social-Media Content, Artikel oder Gastbeiträge

  • TV-Spots, Radiospots oder Youtube-Ads

  • Webinare, Vorträge und Keynotes oder Meetings, Tag der offenen Tür und Aktionärsversammlungen

  • etc.

Ziele der internen Unternehmenskommunikation

Eine kohärente interne Corporate Communication zusammen mit sinnvollen Organisations- und Kommunikationsstrukturen kann sich positiv auf das Unternehmensklima auswirken:

  • Stärken der Corporate Identity

  • Verbessern des Unternehmensklimas mithilfe klarer Kommunikation

  • Entstehen eines Gefühls der Loyalität. Dies kann dazu beitragen, Mitarbeitende zu motivieren und die Produktivität zu steigern. Mitarbeitende, die sich stark mit ihrem Job identifizieren, werden sich oft intensiver mit den anstehenden Aufgaben beschäftigen.

Mögliche Kanäle für die interne Unternehmenskommunikation zwischen den am Unternehmen in jeglicher Hinsicht beteiligter Personen:

  • Mitarbeiterversammlung, Mitarbeitergespräche, Sitzungen und Meetings

  • Newsletter oder Mitarbeitermagazin

  • E-Mails und Briefe

  • Anschlagbrett

Fazit zur Corporate Communication

Die Corporate Communication – auch Unternehmenskommunikation genannt – umfasst alle Massnahmen und Instrumente zur Kommunikation mit Kunden, Stakeholdern, Partnern und Mitarbeitenden, um ein positives, authentisches Markenbild zu schaffen.

Der Einsatz einer einheitlichen Corporate Language kann dabei helfen, die unverwechselbare Identität des Unternehmens zu kommunizieren und sich vom Wettbewerb abzuheben.

  • Was sind die Zusammenhänge zwischen der Corporate Identity und Unternehmenskommunikation?

    Die Unternehmenskommunikation ist Teil der Corporate Identity. Die Corporate Identity besteht aus verschiedenen Komponenten:

    • Corporate Behaviour bezeichnet das Verhalten und Verhalten eines Unternehmens oder einer Organisation. Es definiert ihre Philosophie und Ziele. Wir sprechen auch von den konkreten Aktivitäten der Organisation, die von den Stakeholdern (Mitarbeitern, Aktionären, Medien) durchgeführt werden.

    • Das visuelle Erscheinungsbild, das Corporate Design des Unternehmens umfasst die Gestaltung von Kommunikationsmittel wie das Firmenlogo oder andere Gestaltungselemente.

    • Der Zweck der Unternehmenskommunikation (Corporate Communication) besteht darin, Informationen auf effektive Weise zu übermitteln. Dies kann sowohl durch verbale als auch durch nonverbale Kommunikation erfolgen, die schriftliche, akustische, visuelle und elektronische Methoden umfasst.

    • Das Corporate Image beschreibt die Aussenwirkung eines Unternehmens. Es geht darum, welche Assoziationen eine Zielgruppe mit einem Unternehmen hat und ob diese die Corporate Identity widerspiegeln.