Brand Font & Markenschrift

Brand Font & Markenschrift

Brand Font: Die Hausschrift als Markenmerkmal

Die Brand Font ist eine Schriftart, die von Marken als Alleinstellungsmerkmal verwendet wird. Sie ist Teil der Markenidentität. Die Brand Font kann eine unveränderte, eine von einer bestehenden adaptierte oder eine neu entwickelte Schriftart sein.

Was ist eine Brand Font bzw. die Hausschrift?

Die Begrifflichkeit Brand Font (dt. Marken Schrift, auch Hausschrift genannt) wird für drei Typen von Schriften verwendet:

  1. Eine Schriftart, die konstant von einer Marke verwendet wird.
  2. Eine neu entwickelte, 100 % individuelle Schriftart, die eine Marke nutzt.
  3. Eine Schrift, die speziell für eine Marke aus einer bereits bestehenden Schrift adaptiert wurde.


Eine Brand Font ist eine Schrift, die für den Einsatz im Branding bzw. der Markenbildung entwickelt wurde. Oft enthalten diese Schriftarten einprägsame Merkmale und sind gleichzeitig gut lesbar.

Grosse Marken und Unternehmen haben nahezu immer eine eigene Brand Font, welche sie in ihrer Kommunikation nach Innen und Aussen einsetzen.

Eine Hausschrift ist ein wichtiger Bestandteil der visuellen Identität jeder Marke. Im weiteren Sinne spiegelt eine Brand Font die Werte einer Marke wider. In manchen Fällen kann es als Identifikationsmerkmal der Marke angesehen werden.

Definition: Brand Font

Per Definition ist die Brand Font (dt. Marken Schrift oder Hausschrift) die Schriftart welche von einer Marke oder einer Dachmarke für die gesamte Kommunikation einsetzt wird.

Die Brand Font kann eine bestehende, eine adaptierte oder eine neu entwickelte Schrift sein.

Der Nutzen einer Brand Font

Für Marken ist es wichtig eine standardisierte Schriftart zu verwenden, um die Wahrscheinlichkeit zu erhöhen, die Marke wiedererkannt wird. Brand Fonts werden von Marken und Unternehmen verwendet, um die visuelle Wiedererkennung ihrer Marken zu maximieren. Mit der Markenhausschrift heben sich Marken von anderen Mitbewerbern ab und erhalten so mehr Sichtbarkeit für die eigene Marke.

Eine Brand Font ist zudem wichtig, weil sie ein Gefühl der Einheit und Identität schafft. Sie hilft Menschen, die Organisation mit der Schriftart zu assoziieren und machen sie so einprägsamer. Die Marken Schrift kann eine grossartige Möglichkeit sein, eine Markenidentität zu präsentieren und zu festigen.

Die Merkmale einer guten Brand Font

Die Marken Schrift bietet die Möglichkeit, den Charakter von Marken zu stärken. Die Idee ist, dass Kunden die Marke anhand der Marken Schrift genauso gut erkennen können, wie anhand des Logos. Dieses Erkennen kann bewusst oder unterbewusst stattfinden.

Oft wird die Brand Font zusammen mit dem Corporate Design und dem Logo gewählt bzw. entwickelt. Optimal ist, wenn die Farbwelt, Formsprache und Art des Logos mit dem Corporate bzw. Brand Design harmonieren.

Zudem sollte die Marken Schrift zum Kommunikationskonzept passen: Zu einem Traditionsunternehmen passt eine futuristische Brand Font weniger, weil diese dem Bodenständigen, Konservativen und der Seriosität entgegensteht.

Aus diesen Gründen sollten Marken die Schrift nach den Werten wählen, die sie gern vermitteln möchte – ob Dynamik, Eleganz, Futurismus, Avantgardismus, Tradition oder ähnliches.

Anforderungen an eine Brand Font

Die Brand Font hat verschiedene Anforderungen zur selben Zeit zu erfüllen:

  • Lesbarkeit: Die Brand Font muss in verschiedenen Grössen und auf verschiedenen Medien exzellent lesbar sein und gleichzeitig die Identität der Marke widerspiegeln. Egal, ob digital oder im Druck.
  • Print-geeignet: Die Brand Font hat auch viele Anforderungen im Druck zu erfüllen. Sie muss auf verschiedenen Medien gut lesbar sein und von einem riesigen Plakat bis zur Visitenkarte eine gute Figur machen.
  • Charakterstark: Die Markenschrift sollte einen hohen Wiedererkennungswert haben.
  • Anwendbarkeit: Vom CEO, über Büroangestellte bis zu externen Dienstleistern müssen alle die Markenschrift im Tagesgeschäft ohne Probleme nutzen können.
  • Webfont: Digitale Kanäle sind heute nicht mehr wegzudenken. Daher sollte die Markenschrift auch als Webfont verfügbar sein, um diese auf Websites, in Apps oder ähnlichem einsetzen zu können.

Fazit

Individuelle Brand Fonts werden oft speziell für grosse Marken, Medien und professionelle Verlage erstellt und entwickelt, damit sich diese deutlich von der Konkurrenz abgrenzen. Sie können allerdings auch von bestehenden Schriftarten adaptiert werden. Ebenfalls ist es möglich, eine bestehende Schriftart als Marken Schrift zu definieren.

Die Brand Font wird normalerweise verwendet, um die Markenidentität hervorzuheben. Im Kern wird diese an allen möglichen Orten eingesetzt, um die Wiedererkennung einer Marke zu steigern.

  • Was ist die Brand Font?

    Per Definition ist die Markenschrift die Schrift, die von einer Marke oder Dachmarke für die gesamte Kommunikation verwendet wird.

  • Was sind die Anforderungen an eine Brand Font?

    Die Brand Font hat verschiedene Anforderungen zur selben Zeit zu erfüllen:

    • Lesbarkeit

    • Charakterstark

    • Anwendbarkeit

    • Webfont

    • Print-geeignet